Herzlich willkommen!
Schaut euch um und kommt doch mal wieder vorbei.
Ich freue mich!

Dienstag, 10. April 2018

Mein kleiner grüner Kaktus .......

.... steht nicht auf dem Balkon ..... 
Tralalalalalala ...... 
😁


Nein, mein kleiner grüner Kaktus
liegt auf dem Tisch.
Normalerweise.
Heute aber zum Foto-Shooting auf der Gartenbank


Der Kaktus-Quitt von Sassafras Lane Designs hatte es mir eigentlich sofort angetan,
aber noch ein großer Quilt?
Im Moment definitiv nicht.

Aber dann haben die Designerinnen das Muster als Mini
UND 
als Freebie herausgegeben *Jubel*!!!
Und da ich keine MugRugs brauche,
sind es "natürlich" Tischsets geworden.

Die kleinen Quadrätchen sind (vernäht) 1 inch groß-klein und stammen alle aus meiner Restekiste
(es gibt ein Kistchen für alle Größen von 2,5" bis 1" 😉).
Auch Hintergrund und "Boden"stoff stammen aus dem Vorrat und somit
kann ich mal wieder zum Restefest von Marion verlinken.

Noch ein kleiner Blick auf die Rückseite gefällig?
Aber gerne:
Hier sieht man nämlich auch, dass ich kleine Kakteen in das Seitenteil gequiltet hab,
und natürlich die Kaktusblüte, die nie verwelkt!

Hach - fast zu schade zum Benutzen.
Und die Birne (auch ein Freebie von Sassafras Lane Desings) gefällt mir auch ......

Liebe Grüße nun in die Runde,
macht es euch schön!



Samstag, 31. März 2018

März 2018

Da ist er schon wieder, der Monatsletzte.
Und mein Monatsrückblick in Collagen-Form


Diesmal ist nur das erste Bild auch vom 1. März 😊,
die anderen sind eher unsortiert.
Also:
1. 8-inch-Mini-Quilt-Block am 1. März, wieder aus der Reste-HST-Kiste
2. Grüße - am liebsten verschicke ich die noch per Post
3. schwere Entscheidung: Miniblümchen oder Mini-Möhrchen?
4. Goldene Eier, diesmal nicht im Nest, sondern am Fenster
5. Tag der Regenbögen - das war am 12.03.
6. das Layout für den Bernina Triangle QAL ist gelegt und gesteckt
(und in dieser Phase ist es immer noch 😟)
7. + 8. endlich darf das Moped wieder nach draußen
9. auch Geschenkanhänger werden ab sofort genäht,
denn auch Minifitzelchen gibt es mehr als genug.

So - tschüss März,
wir freuen uns auf Kollege April 
und hoffen, dass die kalte Zeit nun endlich vorbei ist.

Euch allen ein frohes Osterfest!



Montag, 12. März 2018

Der Zweite seiner Art

Der zweite kleine Tischläufer seiner Art
ist endlich fertig.
Über eine Woche hat er darauf warten müssen,
dass ich die letzten 15 cm Binding annähe.
Warum es manchmal an so was hapert,
ist mir eigentlich unverständlich.
Aber jetzt könnt ihr gucken:



Ich finde es interessant, wie durch die veränderte Farbgebung
das ganze Teil anders - moderner - wirkt,

Gequiltet ist er auch anders:



Und weil ich hier wirklich NUR Reste verbraucht habe,
verlinke ich mal zu Marion's Restefest .

Euch allen eine schöne, kreative Woche


Montag, 5. März 2018

Bernina Triangle QAL - der Fortschritt

Lange habe ich hier ja nicht berichtet, wie es um meinen
steht.

Mitte Februar gab's die 12. und letzte Anleitung für die sogenannten "Sonderblöcke"
und nachdem ich die gemeistert hatte,
sah meine Sammlung folgendermaßen aus:

Von jedem der (orangenen) Dreiecke gibt es mehrere in meist
unterschiedlichen Varianten.

Nun kam die Aufgabe, alle diese Sonderblöcke mit 101 einfachen Dreiecken
(aus den anfangs zusammengestellten 10 Stoffen) und den
Hintergrunddreiecken zum Layout des Musterteiles
zusammenzufügen.
Hört sich ja easy an,
aaaaber .....
das war echte Knochenarbeit!

Zum ersten das Schneiden der vielen, vielen Dreiecke
und zum zweiten, das rumrutschen auf dem Boden!
🔁🔂🔃

Aber - nach 2 Nachmittagen und mit einem richtigen Muskelkater -
kann ich vermelden:
Es ist geschafft 💪!

So sieht mein Layout aus:


Für den Hintergrund habe ich einen Kona Cotton in silbergrau gewählt.
War ich anfangs ein wenig skeptisch, 
wegen des Durcheinanders der Vielfalt der Musterblöcke,
so bin in nun erstaunt, wie harmonisch sich das ganze dann doch zusammenfügt.


Hier nochmal die ganze Pracht,
gepinnt auf ein ungebügeltes Bettlaken.

Jetzt warte ich auf den nächsten Schritt und dann geht's ans Zusammennähen.

Grüßles von der


Mittwoch, 28. Februar 2018

Februar 2018

Schon wieder:
- ein ganzer Monat vergangen
und
- ein neuer Monatsrückblick fällig.

Also dann: bis zur Monatsmitte dachte ich, dass der Rückblick "arm" werden wird,
doch dann ...


... ist immerhin eine kleine Collage zusammengekommen.

1. Fizzelei für zwischendurch: kleiner Mini aus 1,5"-Quadraten aus der Restekiste
 (fertige Größe 8 inch = ca. 20 cm)
2. Probierblöckchen so zwischendurch: ein kleiner Rosen-Tischläufer
3. Grüße -richtig geplant-: Palmen zu den Tischsets im Bali-Stil
4. Überraschungsschnee, GsD NACH den Karnevalstagen
5.+6. Tulpenliebe (s. letzter Post)
7. ein superschönes Magazin, online herunterladbar
(und ausnahmsweise für "umme").

Tja, das war jetzt mein Februar!
Morgen beginnt der März und dann möchte ich euch den Fortschritt
am Bernina Triangle QAL zeigen.

Bleibt gesund und habt einen schönen Monatsanfang

Montag, 26. Februar 2018

Tulpenliebe

Ich liebe Tulpen!
Sie sind für mich immer die ersten Blumen in meinen Vasen nach dem Winter.

Nun ja, in diesem Jahr sind die Tulpen schon VOR dem Winter bei mir eingezogen,
denn so richtig kalt ist es ja erst jetzt.
Trotzdem freue ich mich über die Blümchen.

Und damit ich auch Tulpen im Haus hab, wenn die echten mal 
"die Hüllen fallen gelassen" haben,
hab ich mir welche genäht .
(Was sonst?)

Ich habe bei Pinterest und YouTube die Idee von 
gesehen und euphorisch losgelegt.
Scraps sind ja genug vorhanden 😆.


So euphorisch, dass ich fast gar keine Fotos gemacht habe.
Der "Bauplan" der Tulpen ist einfach, doch wie ihr seht,
werden die RIESIG.
So groß nähe ich eigentlich nie.
Die Gelbe misst stattliche 9 x 17 inch (ca. 22 x 43 cm)!
Da musste ich doch glatt noch ein Tülpchen im Kleinformat dranhängen 😙.

Genäht habe ich mehrere,
und aus den 3 großen ist nun endlich ein kleiner Quilt für die Essecke entstanden.
Gestern Abend von der Nadel gehüpft 💃
und schnell aufgehängt.
(Da hingen nämlich noch weihnachtliche Sterne)

 So sieht's an der Wand aus
- natürlich gerade!


Beim Quilten habe ich mal wieder ein wenig geübt.


Und so nochmal ohne Blitz an der Sessellehne.

Das verlinke ich jetzt mal zur FB-Seite der Patchworkgilde,
denn dort heißt das Wochenthema "Frühlingsblumen".
Da kann ich doch mal mithalten 😊.

Euch allen eine schöne Woche
und zieht euch warm an!


Montag, 19. Februar 2018

Aus dem Ruder gelaufen ....

.... oder auch einfach nur:
"Das war nicht geplant!"

Tja, so kann es aber gehen und Pläne sind dazu da, geändert zu werden!
😉.
Da war ich doch am Samstag allein zu Haus.
Ich hätte natürlich die Fenster putzen,
den Garten umgestalten,
oder ..... sonst was tun können.
Aber nein, ich musste "nur mal grad schnell"
ein Müsterchen ausprobieren.,
und zwar die "Mini-Kites" von "Sew Kind of Wonderful".
Die Anleitung für den Quick-Curve-Ruler Mini hab ich schon länger hier liegen,
aber ein Pin auf Pinterest hat mich akut infiziert.

Also schnell ein paar passende Stoffstückchen gesucht
und ein Probeblöckchen genäht.

Hm, sieht gut aus!
Noch eins und ich habe ein Paar schicke Topflappen.

Oder ....
der rote Stoff reicht gerade noch für 4 Quadrätchen
(auf Foto 1 ist der letzte Rest vom Rot zu sehen 😂)
Also .... 3 Blöckchen genäht,
noch ein paar Streichen und Miniquadrate dazu und ...

fertig ist ein kleiner Tischläufer !
 Gequiltet war er auch schnell,
in konzentrischen Kreisen mit Geradstich.
Für's Binding musste es Rosenstoff sein, denn
rot und grün sind nun definitiv "aus".

Gar nicht aus dem Ruder gelaufen,
ist die Platzierung des Labels und des Namens.
Das mache ich immer "frei Schnauze" und schaut mal,
wie das passt (auch wenn die Kreise ein paar Buckel haben):

Nochmal von oben, weil ich das Teilchen so hübsch finde!
(Die getöpferte Rose ist übrigens von meiner Freundin.)

Das Läuferchen ist nicht unbedingt groß mit 9,5 x 25 inch
(ca. 25 x 65 cm) und wandert in meine Geschenkebox.
Noch hat es kein potentielles neues Zuhause.

Und auf meinem Tisch liegen nun noch diese Teilchen

Mal sehen, was daraus wird; jedenfalls werden sie nicht entsorgt.

Das habe ich übrigens mit meinen Garnrollen getan.
(s.Post vom 13.12.2017)
Das Bebasteln hat mir keine Freude gemacht und auch das (eine)
Ergebnis war ...... naja....
Ich hab beschlossen, mich nicht damit aufzuhalten.

So, nun ist dieser Post quasi "aus dem Ruder gelaufen"!
Danke für's Durchhalten bis hierher 
und euch allen eine schöne Woche!