Herzlich willkommen!
Schaut euch um und kommt doch mal wieder vorbei.
Ich freue mich!

Dienstag, 22. Dezember 2015

Es wird Weihnacht einmal wieder ....

Ja, nun ist es quasi so weit,
wie jedes Jahr steht Weihnachten wieder ganz plötzlich vor der Türe.

Mein "2015" darf nun ganz geruhsam ausklingen,
die Arbeit ruht,
die wenigen Geschenke, die es braucht, sind besorgt,
ein paar Weihnachtsplätzchen sind gebacken
(und zum Teil schon gegessen),
und die Weihnachtspost ist geschrieben, verschickt
und auch schon überall angekommen :-).

Meine Nähmaschine und ich haben noch einen kleinen
spontanen Arbeitsanfall bewältigt und einen Tischläufer fabriziert,
den ich sicherlich nochmal nähen werde,
denn er gefällt mir.
Trotzdem habe ich ihn an eine liebe Nachbarin verschenkt
(vielleicht kann ich ihn ja ab und zu besuchen)


Der Kamin ist ja momentan arbeitslos, daher musste er als Fotoständer herhalten ;-)
Gesehen habe ich das Muster HIER, aber meine Farben sind halt grün-rot-gold.


Gequiltet habe ich -zum ersten Mal- mit einem Goldfaden,
und ich muss nochmal sagen, es gefällt mir.
So, nun aber genug vom Eigenlob ;-).


Mit diesen Weihnachtskarten habe ich Freunden, Bekannten und Verwandten
ein schönes Fest gewünscht und möchte dies nun auch allen meinen Leserinnen
und Lesern wünschen:



Es wird Weihnacht einmal wieder,
Zeit für Gaben und für Lieder.
Ich wünsche euch ein "Frohes Fest",
das keine Wünsche offen lässt.
Und außerdem, das ist ganz klar,
wünsch ich euch ein gutes neues Jahr!



Samstag, 28. November 2015

November-Farbklecks #4

"Ist das Kunst?"
Kunst ....ist,
aus zwei oder drei oder mehr Schachteln
die Adventsdeko innerhalb eines Nachmittags im Haus zu verteilen.


" oder kann das weg?"
Nee, das bleibt jetzt so, bis wir im Januar froh sind, wenn es wieder weg geräumt werden kann *smile*.
In diesem Sinne
einen schönen ersten Advent
Rosi

Donnerstag, 26. November 2015

November-Farbklecks #3

Heute ist es hier so grau,
dass ein Farbklecks dringend notwendig ist.
 
Und heute auch wieder nach dem Motto:
"Ist das Kunst ......"
 
Natürlich ist das Kunst,
"es" wurde gestaltet von der Jugend-Kunst-Werkstatt Koblenz
und steht in den Rheinanlagen im Stadtteil Ehrenbreitstein.
 
Und wäre "es" aus einem anderen "Material"
so wäre "es bestimmt auch ganz schnell weg.
 
Aber nun zum "Klecks"
 
Mozartkugel
- gestaltet im Mozartjahr 2006- .
Und wenn Koblenz auch nicht unbedingt Salzburg ist,
so finde ich es doch sehr schön hier!
 
In diesem Sinne
wünsche ich euch eine bunte Zeit,
versüßt durch diverse Naschereien
 
 


Mittwoch, 11. November 2015

November-Farbklecks #2

Heute ohne Motto,
und nur mit 2 Worten:

Kowelenz Olau !!

Schönen Tag noch und viel Freude in allen Karnevalshochburgen!
Und morgen werden wir wieder weihnachtlich 
*lach*

Montag, 9. November 2015

November-Farbklecks #1

Nachdem ich nun so lange nix mehr gepostet habe,
weil alles noch in der Mache ist,
weil zur Zeit wenig Zeit ist,
und weil ..... na ja, Ausreden finden sich genug.
 
Deshalb poste ich nun -zur Abwechslung- mal einen
 
NOVEMBER-FARBKLECKS
 
An dieser hübsch gefärbten Mauer bin ich die Tage vorbei gekommen
und obwohl (oder weil) Jutta die Novemberfarbkleckse
unter das Motto:
"Ist das Kunst .... oder kann das weg?"
gestellt hat, behaupte ich:
DAS ist Kunst,
und zwar die Kunst von Mutter Natur
und solange der Gärtner nicht die Heckenschere schwingt,
muss das auch nicht weg.

In diesem Sinne wünsche ich euch einen farbigen November,
die Chancen stehen gut!

 
 


Samstag, 26. September 2015

Herbstliche Urlaubsnachlese

Eigentlich hat ja das eine mit dem anderen nichts zu tun,
also der Herbst mit der Urlaubsnachlese,
aber die Kreativität macht auch vor der Findung der Post-Überschrift nicht halt
*lach*

Beginne ich also mit der "Urlaubsnachlese",
oder: "wenn Bloggerinnen sich treffen"!
Ja, wenn Bloggerinnen sich treffen,
werden meist kleine Geschenke ausgetauscht.
So auch bei meinem Treffen mit Katrin.
Während ich platzbedingt 
(so ein Motorrad hat ja nur begrenzte Staumöglichkeiten)
"nur" ein TaTüTa und einen Koblenzer Fingerhut im Gepäck hatte,
hat Katrin mich mit einem ganzen Geschenkpäckchen überrascht:

Nein, das i-pad ist meins - aber die kleine "Schild" sorgt mit ihrem Vlies-Bauch
dafür, dass es ab sofort immer sauber ist!
Dann gab es noch dieses hübsche Sacker'l, dass -wie ihr seht- schon seine Bestimmung
als Häkel-Utensilo gefunden hat
(meine Klammer-Röschen sind nämlich alle und es besteht Bedarf an Nachschub),
sowie einen wunderhübschen Häkel-Aufnäher und den ersten Fingerhut
(neben einem eigenen heimatlichen) der neuen Sammlung.
Wenn es auch alles "nur" Kleinigkeiten sind,
so sind sie doch liebevoll gemacht und von Herzen verschenkt.
Vielen Dank nochmal!

Mein zweites Überschriftswort ist  
HERBST.

Ja, der Herbst ist nun unweigerlich da und somit "muss" auch entsprechend dekoriert werden.
An den letzten Abenden habe ich ein wenig die Häkelnadel gequält 
und herausgekommen sind feine weiße Dinge,
die ich in eine kleine Sauciere aus dem geerbten Hausstand meiner Eltern arrangiert habe.

Im Moment finde ich die Farbkombination weiß-natur einfach schick.
Uns gefällt's !
(auch wenn man(n) die kleinen Mini-Kürbisse zuerst als Knoblauchknöllchen identifiziert hat *lach*).

Euch allen ein schönes, kreatives und nicht zu trübes Herbstwochenende


Freitag, 18. September 2015

Zurück von großer Tour

Monate lang darauf gefreut,
und nun ist alles schon wieder vorbei.
16 Tage waren wir mit dem Motorrad unterwegs.
16 tolle Tage voller Sonnenschein,
mit nur minimalen Regenschauern,
in zwei wunderschönen Standorten.

Die erste Woche führte uns mit 2 weiteren befreundeten Paaren nach
Meran

Zu Fuss durch die Stadt, über den Tappeiner Weg,
und natürlich durch die Gärten von Schloss Trauttmansdorf.
Nur die Sissi war ein bißchen zugeknöpft.


Mit den Motorrädern durch die romantischen Seitentäler,
und die Dolomiten.

Die zweite Woche verbrachten wir dann mit unserem heimischen Motorrad-Club
in Bruck an der Großglocknerstraße.
Auch hier wunderschönes Wetter,
etwas kühler als in Meran, aber dafür gibt es ja gute Kleidung,
und viele schöne Touren und mächtig Spaß.
Aus meiner Menge an Fotos seien hier nur ein paar Glocknerfotos gezeigt:


Viel zu schnell verging die Zeit
(hab ich das schon gesagt *?*)

Doch ein kleines Highlight hatte ich / hatten wir noch für die Rückreise geplant.
Nämlich eine Zwischenübernachtung in Ulm
und dort ganz in der Nähe wohnt 
Leider reichte unsere Zeit nicht, um Katrin zu Hause zu besuchen und
ihre tollen Arbeiten zu betrachten und zu streicheln.
Doch wir trafen uns - mit unseren Männern! - in einem China-Restaurant
um zu ratschen und zu tratschen und nebenbei lecker zu essen.

Rote Bäckchen - ähm WANGEN :-) - vom Erzählen
und strahlende Augen.
Es war schön, dich "live" kennengelernt zu haben, liebe Katrin!
Und sicherlich kommen wir mal wieder (rein zufällig) in Ulm vorbei,
oder besser: bei dir rein, mit mehr Zeit!

Nun bin ich schon wieder im Alltag gelandet 
und wünsche euch allen ein schönes (Herbst-)Wochenende
 


Dienstag, 25. August 2015

Time to say .....

..... HALLO, ich bin noch da :-)

Es ist wirklich an der Zeit, mal wieder zu posten und
schaut mal, was ich bei Marie Louise anlässlich ihres Bloggeburtstages gewonnen habe: 
ein mit grünem Wachstuch gefüttertes Utensilo, 
gefüllt mit selbstgemachten Badekugeln – einfach nur schön!
Und grün ist ja immerhin meine Lieblingsfarbe!


Liebe Marie-Louise,
danke nicht nur für das schöne Päckchen,
danke auch für deine Aufmerksamkeit,
mit der du meine Arbeiten anschaust !

Genäht habe ich auch - aber nur ein paar Kleinigkeiten,
von denen ich euch diese sonnigen Topfis zeigen möchte, 
die nun erst einmal in die Geschenkekiste wandern.
Vielleicht schreit ja jemand: Ja, ich will euch!
Das sind waren 2 übriggebliebene Blocks von Julian's Babyquilt.

Meine sogenannte "Designwand" hängt allerdings schon länger voll mit einem -unfertigen- Teil.
Ich hatte ein wenig "Näh-Unlust", aber nicht wegen der Hitze,
die finde ich nämlich absolut gut !!!
 
Es war einfach zuviel anderes zu tun,
und es ist ja auch "nur" ein Hobby 
(naja, es ist natürlich ein tolles Hobby)

Bis bald dann,
euch allen eine gute Zeit
 




Dienstag, 21. Juli 2015

Verschnitten.....

.... verkehrt genäht
.... in die Ecke geschoben,
.... aber Gottseidank nicht entsorgt :-)

habe ich euch von meinem Desaster schon erzählt.

Von jedem dieser Dreieck-Blöckchen hatte ich 18 Stück, 
zu schade für die Tonne.
Und so habe ich sie ein bisser'l hin- und hergeschoben,
habe sie ergänzt,
und herausgekommen ist diese (kleine) Kuscheldecke.


Sie hat den Namen "TEX - MEX" bekommen,
denn irgendwie sehe ich Cowboys und Gauchos :-)




Ein bisschen Y-Nähte geübt,  ein bisschen handgequiltet,
                                     und das Ergebnis gefällt mir nun recht gut.


Die Größe ist eher eine Kindergröße,
85 cm in der Breite und 116 cm hoch.

Ich hoffe, ich kann einem kleinen Cowboy damit eine Freude machen,
denn ich liebäugele mit dem Gedanken,
ihn als Spendenquitt einer "guten Sache" zu vermachen.

Nun macht's gut ihr Lieben,
genießt den Sommer,
bis ich meinen nächsten Post ins WWW schicke :-)

                                   

Samstag, 13. Juni 2015

Sein Essen mit der ganzen Welt teilen ....

.... ist völlig normal!
Sagt uns zumindest die Werbung für ein magentafarbenes Netz :-).
Eigentlich muss ich ja nicht alles mit der ganzen Welt teilen.
Aber Heute möchte ich das  trotzdem mal tun,
denn ich bin im letzten Angebotsheft von A**i-Süd über dieses mega-super-leckere Rezept gestolpert.

"Mozzarella mit Erdbeersalsa und Rucola"

So lecker, dass wir zu zweit die 4-Personen-Portion verputzt haben.
Das Rezept gibt es HIER !

Nun wünsche ich euch ein schönes Wochenende!
Qultiges kann ich noch nicht zeigen - ich arbeite noch!


Sonntag, 17. Mai 2015

Endlich ist Zeigetag ...

.... für einen neuen Quilt !
Im letzten Post hatte ich es ja schon angedeutet,
gestern wurde "er" überreicht
und heute darf ich "ihn" zeigen.

Nachdem ich schon im letzten Jahr eine freudige Nachricht erhalten hatte,
habe ich im Februar dann mit "schnipseln" begonnen
und mit dem Nähen von einigen (vielen) Kleinteilen,
denn: (Liefer-)Termin sollte der 25. April 2015 sein.


Hochmotiviert war ich zu diesem Zeitpunkt,
doch dann kam eine tiefe Talsohle,
denn so wie HIER geplant,
sah es dann mit den Babystoffen überhaupt nicht gut aus
und ich legte alles wieder zur Seite.

Wie schön, dass just in diesen Tagen der
ein wunderschönes Stoffpaketchen angeboten hat.
Schnell habe ich zugeschlagen und genauso fix ging es mit dem Nähen weiter
(denn jetzt hatte ich wieder Spaß daran)
Hier sind die Stöffchen drin versteckt:

Und da ich so fix genäht habe, habe ich keine weiteren Fotos gemacht
(ihr bleibt also verschont ☺)

Hier darf ich nun präsentieren:
Babyquilt für 
♥♥  Julian  ♥♥
(Für das Foto bin ich sogar extra auf eine Leiter gestiegen)

Nochmal von nah (denn so ganz verschonen kann ich euch nicht)
 
und mit Label und passender Karte

So, nun hoffe ich, dass die Decke kräftig bespielt wird,
wenn denn die Zeit dafür gekommen ist,
denn noch ist der Kleine vollauf mit Essen und Schlafen beschäftigt.

Und ich beschäftige mich mit den zur Seite gelegten Kleinteilen.

Vielen Dank, dass ihr bis hierhin durchgehalten habt
und noch einen wunderschönen Sonntag Abend.

Donnerstag, 7. Mai 2015

Ein Lebenszeichen ......

..... ist mal wieder längst überfällig.

Die Zeit rennt nur so dahin und ich komme kaum zum Schreiben.
Ich habe allerdings fleißig meine Nähmaschine "gequält"
und was wirklich schönes fertig gemacht.
Doch zeigen kann ich es noch nicht.

Zeigen kann ich "nur" ein paar Kleinigkeiten:
So nebenbei sind nämlich einige Wäscheklammern behäkelt worden 
und dürfen nun im schicken Outfit ihren Dienst an unserer
 "Post - Einladungs - Gutschein - Karten- Leine"
versehen.

 
Das sind aber beileibe nicht alle, denn etliche sind schon als Grußkartenfesthalter
an Geschenken gelandet.

Und sicherlich kommen noch mehr hinzu. Das WWW hat ja unzählige Inspirationen und HIER findet frau die tollsten Anleitungen .












Genäht habe ich auch, (unter anderem) wieder mal Probeblocks.
Aus einem Restestück habe ich 2 Streifen 2,5" x Stoffbreite geschnitten,
dazu 2 helle Streifen 1" x Stoffbreite 
und das ganze zu einem viertel LogCabin zusammengesetzt.
Herausgekommen sind zwei schöne große ToLa's,
in die mir mein Liebster 2 Ösen als Aufhängung geschlagen hat.


 







"Gefällt mir "



Aber bevor jetzt das Eigenlob zu stark müffelt,
wünsche ich euch schnell noch einen schönen Abend!

PS: Vom Schwanen-Nachwuchs habe ich leider noch nichts gesehen. Beim letzten Spaziergang war das Nest leer und die Eier lagen halb unter Laub verborgen. Ob das noch was gibt? 

Liebe Grüße in die Runde